Personality

„Kämpfer" für meisterliche Ausbildung mit Großer Silberner Ehrenmedaille ausgezeichnet

Für seine Verdienste, um die Berufsausbildung auf höchs­tem Niveau wurde Kommerzialrat Joseph Gaertner im Rahmen der „Meistergala" eine seltene Ehre zuteil. Als erfolgreichem Unternehmer ist die Ausbildung des Berufsnachwuchses seit vielen Jahren ein großes Anliegen von Joseph Gaertner.

Dabei hat er nicht nur selbst zahlreiche Lehrlinge als Augenoptiker und Hörgeräteakustiker ausgebildet, sondern auch innovative Akzente im Ausbildungssystem gesetzt. Unter anderem hat er die Etablierung des Hörakustikers als eigenen Beruf - samt Prüfungsordnung und Berufsbild - maßgeblich geprägt und mit großem persönlichem Einsatze eine einzigartige Ausbildungsstätte im WIFI Innsbruck schaffen können.

Seinem Engagement ist es außerdem zu verdanken, dass die „Europäische Akademie für Hörakustik, Audio-Kommunikation und auditive Informatik (AHAKI)" von den relevanten Bildungsträgern in Österreich, Schweiz und Deutschland gegründet wurde. Damit war er den heutigen Bestrebungen, international unterschiedliche Qualifikations- und Bildungswege zu harmonisieren, weit voraus. Gaertner ist zudem einer der Motoren für eine Akademisierung der Augenoptiker. Nach der Umsetzung eines Studiengangs für Augenoptik an der UMIT soll bald ein FH ­Bachelorstudiengang am AZW folgen.

„Der Einsatz von Joseph Gaertner war und ist herausragend. Deshalb freue ich mich, ihm heute eine der höchsten Auszeichnungen, die die Wirtschaftskammer zu vergeben hat - die Große Silberne Ehrenmedaille -, überreichen zu dürfen", meinte WK-Präsident Christoph Walser in seiner Laudatio für den Geehrten.

Hier geht's zum Originalen Artikel

Bildunterschrift: Kommerzialrat Joseph Gaertner (Mitte) wurde mit der „Großen Silbernen Ehrenmedaille" der Tiroler Wirtschaftskammer ausgezeichnet - dazu gratulierten als langjährige Wegbegleiter unter anderem WIFl-lnstitutsleiter Paul Vyskovsky (1.) und der Leiter der WK-Bildungsabteilung Johannes Huber (r.).

Neue Meister und Ehrungen für einen Ausbildungs-Pionier

Ausgezeichnet. Im Rahmen des Galaabends der Meister wurde Joseph Gaertner für seine Verdienste um die Aus- und Weiterbildung die Große Silberne Ehrenmedaille der WK Tirol verliehen.

Ein gerechter Lohn für jahrelanges Lernen wurde kürzlich rund 170 Jungmeisterinnen und Jungmeistern aus 28 Berufsgruppen zuteil. Beim „Galaabend der Meister“ im Congress Innsbruck konnten sie in feierlichem Rahmen ihre Meisterbriefe entgegennehmen. Dabei haben Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf, Wirtschaftskammerpräsident Christoph Walser, Spartenobmann Franz Jirka sowie die jeweiligen Innungsmeister die Urkunden an die Jungmeisterinnen und Jungmeister überreicht. Und auch zahlreiche Bürgermeister waren mit dabei, um den Top-Handwerkern aus ihren Gemeinden zu gratulieren.

Neben der Verleihung der Meisterbriefe an die Jungmeisterinnen und Jungmeister, gab es ein einen weiteren Höhepunkt im Rahmen der Meistergala: Kommerzialrat Joseph Gaertner wurde aufgrund seiner besonderen Verdienste und die berufliche Aus- und Weiterbildung - im Besonderen in der Hörgeräteakustik und der Augenoptik - die Große Silberne Ehrenmedaille der WK Tirol verliehen. „Der Einsatz von Joseph Gaertner war und ist herausragend. Deshalb freue ich mich, ihm heute eine der höchsten Auszeichnungen, die die Wirtschaftskammer zu vergeben hat, überreichen zu dürfen", meinte WK-Präsident Christoph Walser in seiner Laudatio für den Geehrten.

Hier geht's zum Originalen Artikel


Ing. Sophie Grimm-Gaertner B.Sc 


Berufstitel - KOMMERZIALRAT
Verliehen vom Bundespräsidenten der Republik Österreich als Innungsmeister der Landesinnung Tirol der Gesundheitsberufe und Obmann-Stellvertreter der Sparte Gewerbe und Handwerk der Wirtschaftskammer Tirol.

SILBERNE EHRENNADEL der EUHA -  Europäische Union der Hörakustiker e.V.

anlässlich der 25-jährigen Mitgliedschaft

Verleihung der Ehrennadel in Gold Sept. 1998


Verleihung des Titels Europa-Hörakustiker durch die AEA Europe - Association of the European Hearing Aid Acousticians